Vielleicht kennen Sie auch das Gefühl, dass Ihnen shoppen einfach keinen Spaß macht? Dass Sie, selbst wenn Sie überall schauen und viel anprobieren nicht wirklich etwas finden, das Ihnen passt oder gefällt?

Von diesem Problem berichten viele mollige Frauen. Sie würden gerne etwas modernes tragen, gehen in die Läden und finden – nichts. Einfach gar nichts, denn viele Designer schneidern nur für Modellmaße und wer etwas mehr Bauch, Hüfte oder Po hat sieht in diesen Klamotten dann schnell unvorteilhaft aus. Zum Glück muss das aber nicht so sein. Mit ein paar wenigen Tricks können Sie sich schlanker mogeln, die Kleider sitzen einfach perfekt und Sie fühlen sich in Ihrem Körper rundum wohl.

Insbesondere mit der richten Jeans können Sie viel beeinflussen. Wenn Sie sich fragen Welche Jeans für Mollige sind Sie bei uns genau richtig, denn wir haben hier den Trendguide für jede Figur zusammen gestellt.

Welche Jeans für Mollige? Die wichtigsten Tipps

Der wohl wichtigste Tipp ist: lassen Sie sich nichts aufschwätzen, in was Sie sich nicht wohl fühlen.

Das klingt jetzt so, als müsste man es nicht extra erwähnen aber wer kennt diese Situation nicht: Sie stehen in der Umkleidekabine und haben die 20. Jeans an…so langsam wissen Sie selbst nicht mehr, welche gut war, was Ihnen steht und worin Sie sich wohl fühlen. Wenn Die Verkäuferin Ihnen dann ununterbrochen sagt, was sie für das beste Modell hält kaufen Sie am Ende vielleicht etwas, womit Sie sich gar nicht wohl fühlen. Deshalb ist es auch immer eine gute Idee in online Shops zu bestellen. Sie bekommen die Ware nach Hause geliefert und können die Jeans dann mehrere Tage ausprobieren. So finden Sie Ihre neue Lieblingsjeans garantiert.

Der nächste Tipp lautet: auf die Farbe kommt es an. Wie immer, machen dunkle Waschungen die Beine eher schlanke während helle Waschungen schnell auftragen können. Wenn Sie kurze, kräftige Beine haben, stehen Ihnen dunkle Jeansstoffe definitiv besser. Wenn Ihre Problemzone eher der Bauch ist, dürfen Sie gerne Ihren Unterkörper mit hellen Jeans optimal in Szene setzen.

Auch bei den Po Taschen kann man einiges falsch machen. Vielleicht haben Sie es auch selbst schon bei sich bemerkt? In manchen Hosen sieht Ihr Hintern knackig aus während er in anderen Hosen einfach nur zu breit und mollig wirkt. Woran das liegt? Zum einen daran, wie die Hose geschnitten ist, zum anderen aber auch ganz stark welche Po Taschen die Jeans hat. Sie können Ihren Po optisch strecken, wenn Sie darauf achten, dass die Hose langgezogene Taschen hinten hat. Kurze, breite Taschen lassen den Hintern genau so wirken – kurz und breit.

Welche Form steht Ihnen am besten?

Unten leicht ausgestellte Jeans schmeicheln Ihrer Figur definitiv mehr als zu enge Röhrenjeans. Schauen Sie also immer, dass das Bein gerade geschnitten ist. Dadurch können Sie auch Schuhe mit Absatz sehr gut dazu kombinieren und das lässt Ihre Beine auch weitaus schlanker wirken. Sie sehen, mit ein paar Tricks haben Sie das Rätsel welche Jeans für Mollige schon gelöst.